8 Mrz, 2021

Test: Google Nexus 7 V2 Tablet (2013)

Nach mir musste ich dieses Jahr auch darauf zugreifen, nennen wir es V2. Der zweite Teil des Nexus 7 stammt von Asus und ist in Bezug auf die integrierte Hardware vor allem dank des FullHD-Displays erheblich gewachsen. Aber eins nach dem anderen …

Spezifikationen

Behandlung

Asus hat sich hier gegenüber seinem Vorgänger etwas verbessert. Der Rücken ist nicht mehr so stark gummiert und das Nexus 7 kann immer noch problemlos gegriffen werden. Die Kamera ist gut positioniert und hinten eingebaut, die Lautsprecher und Mikrofonlöcher sind sauber. Wenn das Tablet auf dem Tisch liegt, sind die drei seitlichen Tasten leider nicht zugänglich, da sie nach hinten geneigt sind – aus meiner Sicht etwas ärgerlich! Insgesamt würde ich sagen, dass die Verarbeitungsqualität für den Preis richtig ist, aber sie kann nicht mit dem iPad Mini verglichen werden.

Tastempfindung und Betriebssystem

Wie sein Vorgänger liegt das Nexus 7 leicht in der Hand. Aufgrund seines geringen Gewichts kann es leicht in einer Hand getragen werden und ist definitiv ein guter Begleiter für Pendlerzugpassagiere. Diejenigen, die Multimedia lieben und Filme / Fernsehserien auf einem Tablet ansehen, werden den Formfaktor 16: 9 mit einem 1920 × 1080 Pixel großen Display auf jeden Fall mögen. Im Gegensatz zum iPad Mini ist es ideal für die Videowiedergabe. Im Übrigen hat das iPad 4: 3-Format für mich jedoch klare Vorteile. Bei meinem Verhalten habe ich festgestellt, dass ich große Tablets (ca. 10 Zoll) fast ausschließlich im Querformat verwende, während ich das iPad Mini und das Nexus 7 fast ausschließlich im Hochformat halte. Einerseits, weil es viel einfacher zu halten ist, und andererseits, weil ich es mobiler benutze.

Ich kann nicht viel über Android 4.3 sagen, da sich seit meinen letzten Tests mit Android-Geräten nicht viel geändert hat. Aber die Symbiose von Betriebssystem und Hardware ist mir wichtig, und hier ist es definitiv gelungen. Android reagiert schnell und schnell auf Eingaben, die Kamera ist schnell einsatzbereit und ich konnte mich ein wenig mehr an Google Now gewöhnen. Es ist fast beängstigend, was der Service weiß …

Display, Akku und kabelloses Laden

Wie eingangs erwähnt, ist die große Innovation das neue Nexus 7-Display in der zweiten Ausgabe. Der Touchscreen hat jetzt eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel, was einer Pixeldichte von 323 ppi entspricht. Dies ist derzeit das Maß für alles im 7-Zoll-Tablet-Bereich. Die vergleichende Leistung des Kindle Fire HD (216ppi) und des Apple iPad Mini (162ppi) bleibt weit zurück. Das Display ist ausgezeichnet, sehr gut im Vergleich zum Vorgänger. Zuallererst ist die Schärfe spürbar, und wer die Helligkeit vollständig einschaltet, wird erstaunt sein …

Was die Akkuleistung angeht, kann ich noch nicht ganz sagen, ich hatte nicht genug Nexus 7 dafür. Laut den Spezifikationen hat das neue Nexus leider fast 10% weniger Akkukapazität als sein Vorgänger, sollte aber dank energieeffizienterer Software ungefähr genauso lange halten. Ich kann dies mehr oder weniger bestätigen, ich würde bedeuten, dass ich mit einer normalen Nutzungsreserve etwas weniger als 7 Stunden übrig habe.

Das kabellose Laden ist beeindruckend, ich konnte diese Funktion wegen fehlender Ladestation nicht testen. Eine Möglichkeit ist jedoch die Qi-Ladestation von RAVPower, die mit 1 Ampere aufgeladen werden kann. Daher wird das Nexus 7 in etwa 5 Stunden wieder vollständig aufgeladen. Dies ist jedoch kaum eine Frage des bequemen Ladens ohne Verbindung – Sie müssen es versuchen! …

Performance

Die wahrgenommene Leistung des neuen Nexus 7 ist zweifellos großartig, und Sie spüren wirklich die Geschwindigkeit, das finde ich wirklich toll. Es ist also ziemlich schwierig, eine solche Erklärung abzugeben. Meiner Meinung nach müssen Tablets und Smartphones nicht mit der härtesten Hardware ausgestattet sein, aber das Betriebssystem und die Hardware sollten sich ergänzen, damit alles reibungslos und bequem funktioniert. Es ist also hier, wenn Sie noch bezahlen möchten.

Ausgabe

Gleiches gilt wie bei der ersten Version für das 2013 Nexus 7; Sie können nirgendwo anders mehr Tablets für dieses Geld finden. Jeder, der bereits Android auf seinem Smartphone verwendet und nach einem kleinen Tablet sucht, kann problemlos darauf zugreifen. Wenn Sie wahrscheinlich ein iPhone verwenden, können Sie einen Monat warten und sehen, was Apple sonst noch zu bieten hat. Wie immer schämen sich Verkaufstaktiken bei Google ein wenig. Leider ist das Nexus 7 derzeit nur in Deutschland erhältlich. In der Schweiz Es wird auch bald sein Es kann zum Beispiel in Online-Elektronikgeschäften gekauft werden Sein … Update:. Wenn Sie nicht warten möchten, finden Sie das Asus Nexus 7s immer auf der Ricardo-Auktionsplattform.

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Tolle Bewertung, danke dafür.
Leider muss ich bis nächste Woche warten. 🙁

Ich fliege eine Phantom 3 Drohne und suche nach TAB. Das HTC Nexus 9 reicht aus. Aber es ist zu groß und schwer für mich. Nexus 7 2 wird großartig sein. Aber ich bin mir nicht sicher, ob es schnell genug ist, seit es 2013 ist. Wo kann ich es versuchen? Dauert ca. 10 Minuten. Können Sie mir helfen
Hallo Fredy

8 Mrz, 2021

Testbericht: Google Nexus 7 Tablet – unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis

Danach ist es Zeit, das neue Tablet erneut zu testen. Im Moment reden alle darüber. Dies ist das erste Tablet von Google mit einem 7-Zoll-Bildschirm zu einem unschlagbaren Preis von 199 US-Dollar. Die Frage ist, ob es sich um ein billiges Detail handelt, ob es stark von Google finanziert wird und was für ein Tablet kann tatsächlich in dieser Preisklasse tun. Ich habe es versucht:

Leistungsdaten

Handhabung und taktile Empfindungen

In Bezug auf die Verarbeitung habe ich nicht viel vom Preis erwartet, obwohl Asus und Google sicherlich ein Qualitätspaar sind. Ich habe mich eindeutig geirrt, obwohl ich trotz des wettbewerbsfähigen Preises von 199 US-Dollar ein ordentlich gefertigtes Tablet vor mir habe. Der leicht gummierte Rücken gibt dem Nexus 7 einen bequemen Griff und ist auf eine Weise sehr bequem, die ich noch nie gesehen habe: Mit 340 g ist es nicht zu schwer, um es in einer Hand zu halten. Auch der 7-Zoll-Formfaktor spielt eine Rolle. Das Tablet ist natürlich leichter und kleiner als seine größeren Konkurrenten. Das Display sieht ordentlich in das Gehäuse eingebaut aus, ich sehe keine Verarbeitungsfehler.

An der Seite befinden sich eine Ein / Aus-Taste und eine Lautstärkewippe, die sich vor den in die Hardware eingebauten Tasten befanden. Auf der Unterseite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss zum Aufladen und zur Datenübertragung sowie eine 3,5-mm-Buchse als Audioausgang. Kein microSD- oder SIM-Kartensteckplatz für mobilen Datenverkehr.

Insgesamt ist mein Eindruck von der Verarbeitungsqualität des Nexus 7 angesichts des Preises sehr gut.

Arbeit und Produktivität

Das Nexus 7 ist sehr einfach zu halten und im Hoch- oder Querformat zu verwenden. Meistens natürlich wegen der 7-Zoll-Größe. In Bezug auf die Leistung ist es jedoch seinen älteren Brüdern in keiner Weise unterlegen. Ein 1,3-GHz-Nvidia Tegra 3-Prozessor gepaart mit 1 GB RAM sorgt für einen reibungslosen Betrieb und schnelle Reaktionszeiten. Ich brauche es hier nicht mehr, das Stück passt zu mir. Ich hätte mir eine etwas längere Akkulaufzeit als einen Quad-Core in einem Tablet gewünscht!

Was macht das Android 4.1 Jelly Bean-System hier natürlich: Der lustige Teil, ich habe mich schon ziemlich gut mit Android angefreundet – trotz des "iOS-Migrationshintergrunds" … Ich möchte hier nicht genug einen OS-Bericht schreiben lesen. Aber hier ist die Kombination von Hardware und Betriebssystem wirklich richtig, da sonst (nur) von Apple bekannt ist. Großes Lob!

Display und Akku

Die Qualität des IPS-LCD-Displays mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel ist gut, aber nicht mit dem Retina iPad vergleichbar. Kontrast und Farben sehen gut aus, die Video- und Bildqualität ist gut und was können Sie sonst noch für den Preis erwarten. Dokumente, Websites und Texte sind im Allgemeinen leicht zu lesen, alles sieht gut aus. Dies ist wahrscheinlich auch auf die Pixeldichte von etwa 210 dpi zurückzuführen. Das Display ist also in Ordnung, besonders bei hoher Helligkeit, aber für weniger Investitionen kann es definitiv besser sein.

In Bezug auf die Stromversorgung spricht Google von 8 Stunden. Der Wert scheint mir nicht seltsam zu sein, mit der ersten Ladung war ich ungefähr 6,5 Stunden unterwegs, aber ich habe ihn intensiv genutzt, das zweite Mal war es 1 Stunde länger. Gleichzeitig wirkt sich natürlich die Helligkeit des Displays und der aktiven Dienste und Module (WLAN, Bluetooth) stark aus.

Was mich ein wenig enttäuscht hat, war das Aufladen des Nexus 7. Es funktioniert hervorragend mit einem Computer-USB-Anschluss, auch mit dem mitgelieferten Netzteil, aber nicht mit externen Netzteilen. Das ist ärgerlich, da ich eine Ladestation für miniUSB, microUSB und AppleDock-Connector gebaut habe.

mehr Bilder

Ausgabe

Ich behandelte ein 200-Dollar-Tablet anders als ein relativ „teures“ iPad. Auch ohne Schutzhülle werfe ich den Gegenstand in meinen Rucksack oder stecke ihn in meine Hosentasche. Es gibt immer noch keine Kratzer auf dem Display, das Gerät ist solide. Dies hat mich in allen Punkten überzeugt. Der einzige Nachteil aus meiner Sicht ist das "Problem" beim Laden und das Fehlen einer Option für die UMTS-Version. Ansonsten haben Sie wirklich alles, was Sie mit anderen Tablets haben, nur weniger, und hier ist es: billiger. Viel billiger, würde ich sagen, mit dem Preis muss man nicht lange überlegen und kann es hier uneingeschränkt empfehlen.

Ich möchte noch etwas über die Größe hinzufügen. Ein 7-Zoll-Tablet ist kein iPad / Galaxy Tab oder Smartphone. Dazwischen ersetzt es nicht die Bildschirmgröße eines großen Tablets oder die Portabilität eines Smartphones. Wenn es um die Größe von Tablets geht, sollte jeder zunächst klar verstehen, was er will und was er braucht!

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Hoi Hans, ich habe mir auch ein Nexus 7 gekauft und ich liebe es. Zuerst dachte ich, es sei ein Geschäftsproblem für mich. Wenn ich jedoch Ihren Bericht lese, sehe ich, dass das Problem nicht nur bei mir liegt.
Mit meinem Handy-Ladegerät (Sony Xperia S) funktioniert es auch super … aber ich habe 2 andere USB-Ladegeräte (1x noname und 1x xquist). Der letzte, von dem ich eigentlich dachte, er sollte funktionieren … Aber es gibt nichts! Entschuldige vielmals.
Dann haben wir keine andere Wahl, als es immer auf den PC / LT zu laden (haben Sie den richtigen Treiber für MTP-USB gefunden? Ich ärgere mich allmählich darüber, dass der Treiber nicht gefunden werden kann. Laut Windows sollte er jedoch keinen benötigen Treiber … Auf jeden Fall kann mein Win 7 64bit Pro-Computer keinen geeigneten Treiber finden …

Und jetzt ein großes Kompliment an Ihren Blog … Ich bin sicher, 2-3 mal pro Woche zu überprüfen, ob es etwas Neues gibt … Weiter so.

Hallo Sven

ps: Hintergrundbild auf deinem Nexus 7? Mit Blick auf Lauterbrunnen?

Hallo Hans

Ich bin jetzt in Deutschland und habe auch eine. Für das Geld ist das natürlich nicht schlecht, aber ich habe ein paar Kritikpunkte.

Das Display kratzt ziemlich schnell, jetzt habe ich einen größeren Kratzer, den Sie sehen können, wenn Sie von der Seite schauen.

Die Akkulaufzeit ist in Ordnung, aber im Standby-Modus ist es nicht schlecht, nach 2 Tagen Liegen geht der Strom aus, was beim iPad völlig anders ist.

Heute habe ich versucht, ein PDF mit einem Detail zu lesen, die Software ist noch nicht in der Nähe des iPad, die Schriftarten skalieren nicht gut.

Hoffentlich können Schriftarten und Akkulaufzeit durch Software-Updates leicht verbessert werden 🙂

Gruß

Pascal

8 Mrz, 2021

Test: Dell XPS 12 Ultrabook – Laptop und Tablet in einem Gerät

Dell ist einer der ersten Hersteller, der ein Gerät einführt, das die Lücke zwischen einem Laptop und einem Windows 8-Tablet schließen soll. Das Gerät heißt Dell XPS 12 Ultrabook, zwölf für einen 12-Zoll-Bildschirm und ein Ultrabook, das die Vorteile eines Laptops mit einer intuitiven Tablet-Steuerung kombiniert. … Ich würde gerne mitteilen, wie sehr ich das XPS 12 geliebt habe!

Technische Daten (bearbeiten)

Erster Eindruck und Sensation

Nach dem Auspacken schnappte ich mir das Dell XPS 12 und spielte ein bisschen damit herum. Ja, ich interessierte mich besonders für den Bildschirm und seine Halterung und war äußerst erstaunt darüber, wie sauber und von hoher Qualität er war. Die Besonderheit des XPS 12 besteht darin, dass der Bildschirm im Rahmen gedreht werden kann und das Ultrabook sich in ein Tablet verwandelt. All dies ist wunderschön hochwertig, die Aluminiumrahmen an der Karosserie und am Bildschirm sowie an Vorder- und Rückseite sind nicht geschont, Carbon. Es sieht nicht nur wunderschön aus, es sieht auch sehr hochwertig und kräuselungsbeständig aus! Ich mag besonders die Tastatur, die klaren Druckpunkte sind ungefähr so groß und das Touchpad stört mich nicht. Die gesamte Oberfläche der Handballenauflage und der Schlüssel ist rutschfest und etwas rau, sehr schön! Alles in allem ist ein ordentlich gefertigtes Ultrabook ohne schwarzen und empfindlichen Klavierlack sehr cool! Matt ist König!

Konnektivität und Leistung

Die Wipptaste zum Ein- und Ausschalten der Wippe auf der linken Seite ist etwas ungewöhnlich. Außerdem gibt es eine Lautstärkeregelungstaste und einen automatischen Bildschirmdrehsperrschalter. Dazwischen befindet sich ein 3,5-mm-Kopfhörer oder eine Headset-Buchse, während sich alle anderen Anschlüsse auf der rechten Seite befinden.

Rechts haben wir zwei USB 3.0-Anschlüsse, einen Mini-Display-Anschluss und einen Stromanschluss. Eine einfache Taste zeigt den Akkuladestand in Schritten von 20% an, das sind alle Verbindungen. Ziemlich anständig für einen 12-Zoll-Laptop, und mit USB 3.0 und einem Display-Anschluss ist es ein ziemlich langer Weg. Das Display verfügt außerdem über eine integrierte Webcam, die sich übrigens mit dem Bildschirm dreht.

Meine Version des XPS 12 war mit einem 1,9 GHz Intel Core 7-3517U-Prozessor, 8 GB RAM und einem 256 GB Solid State Drive ausgestattet. Dann lief Windows 8 in 64-Bit, was mir einen Leistungsindex von 5,5 gab. Letztendlich kann ich nicht beurteilen, dass die Leistung für meine Zwecke völlig ausreichend war, aber ich habe auch keine leistungsintensiven Spiele oder CAD-Anwendungen darauf ausprobiert.

Bildschirm

Der Bildschirm des XPS 12 ist tatsächlich 12,5 Zoll groß und verfügt, wie oben erwähnt, über ein FHD-Display. Es ist gleichbedeutend mit 1920 x 1080 Pixel, was für die Größe ziemlich groß ist. Aber es macht Spaß, Sie sind auf Ihrem Mobilgerät nicht eingeschränkter als auf der großen Leinwand zu Hause. Ich mag das wirklich, ich habe trotz des Größenverlusts viele Pixel und deshalb habe ich viele Informationen in meinem Browser, was beim Bloggen ein Segen ist. Nachteil: all dies spiegelt sich natürlich in der Größe der Elemente wider, die ich hier anscheinend immer noch mit meinen "jungen Augen" sehe, es kann jemanden verwirren.

Es sollte auch beachtet werden, dass der Bildschirm in Gorilla Glass eingebaut ist, was ich nicht wirklich bemerke, aber eine gute Farbwiedergabe bei hoher Helligkeit ist ein wirklich gutes Bild, das das Dell XPS 12 hier liefert!

Im täglichen Gebrauch

Jetzt hatte ich mein Dell XPS 12 einige Tage im Einsatz und mein MacBook Air war im Leerlauf. Die beiden Geräte sind ein perfekter Vergleich, sie haben fast die gleiche Größe und arbeiten in der gleichen Preisklasse. Ich bemerkte sofort das etwas schwerere Gewicht des Dell Ultrabook, aber das nahm mich ab. Der Vorteil der Touch-Steuerung besteht darin, dass Sie das Gerät umdrehen und nur als Tablet verwenden. Aber du wirst fast schießen müssen, es ist zu schwer in deinen Händen. Solange Sie den XPS 12-Laptop verwenden, verwenden Sie tatsächlich nur die Tastatur und das Trackpad, um zu arbeiten. Zumindest ist mir das passiert, vielleicht ist es eine Gewohnheit.

Windows 8 mit Live Tiles ist wunderschön für die Arbeit mit Fingereingaben konzipiert. In diesem Fall funktioniert es gut. Abgesehen von den vorinstallierten und absolut schönen Anwendungen gibt es noch keine zusätzlichen Optionen. Was mit Windows kommt, ist wirklich genial und wunderschön implementiert – am Ende habe ich Windows jedoch meistens im Desktop-Modus ausgeführt. Was mich am XPS 12 ärgert, ist, dass der Lüfter relativ schnell startet und auch nervig laut ist. Ich habe jedoch keine stromhungrigen Apps ausgeführt.

Ausgabe

Nachdem ich zu einem MacBook Air gewechselt war, hatte ich lange Zeit keinen großartigen Windows-Laptop in der Hand. Meiner Meinung nach war das Asus Zenbook das erste, das sich etwas einfallen ließ, und jetzt das Dell XPS 12. Ich liebe es auf jeden Fall, und wenn Sie wirklich Windows 8 fahren möchten, ist das Gerät mit Sicherheit auf dem richtigen Weg. Dank der vorhandenen Touch-Funktion ist nichts eingebaut und das Teil kann zuerst zusammengeklappt und als Tablet verwendet werden. Das Gerät als Ganzes überzeugt mich, es ist von guter Qualität und zu einem vernünftigen Preis hergestellt. Jeder muss auf einem sauberen Tablet wiegen, es ist zu schwierig für mich ohne Tisch. Eine geniale Möglichkeit, Kollegen ein paar Bilder zu zeigen oder PDFs durchzublättern … Vielleicht etwas für einen Studenten, der gerade nicht weiß, ob er ein Tablet oder einen Laptop verwenden soll.

[link button = "https://www.technikblog.ch/recommends/DellXPS12" color = "blue" target = "leer" size = "small"] Dell Convertible XPS 12 ab CHF 1299. – [/ button]

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

NEN ist eine großartige Maschine, aber dann bevorzuge ich NEN PC

Apropos Studenten- und Studentenrabatte: Kommen Sie herein. Es gibt Notizbücher ausschließlich für Studenten.

8 Mrz, 2021

Testbericht: Wacom Intuos5 Medium Tablet PC

Der heutige Artikel ist wieder ein Gastbeitrag des Autors.

Wacom hat vor einigen Wochen seine Grafiktabletts für den professionellen Gebrauch aktualisiert, und ich hatte die Gelegenheit, sie zu testen.

Vorbemerkung

Bisher habe ich meine Fotos (hauptsächlich in Aperture / Lightroom) ohne Stifttablett nachbearbeitet. Als die neuen Intuos5-Tablets eingeführt wurden, war es Zeit für mich, sie in meinem Workflow zu testen.

Ich muss sagen, dass ich am ersten Tag (sehr) enttäuscht war und mich mehrmals gefragt habe, ob sich dieser Schritt wirklich gelohnt hat. Nach mehreren Stunden intensiver Nutzung verlief der Großteil der Arbeit jedoch reibungslos. Jetzt habe ich seit ungefähr einem Monat ein Tablet und kann mir kaum vorstellen, wie ich es all die Jahre ohne gemacht habe. Es dauert mehrere Stunden, um sich damit vertraut zu machen, zumal ein Tablet kein großes Laptop-Trackpad ist, aber danach schneller und schneller funktioniert. genauer als mit einer Maus.

Spezifikationen und Innovation

Intuos5 ist in drei Größen (S / M / L) erhältlich. Darüber hinaus kann jede Größe mit oder ohne Touchscreen erworben werden. Dies bedeutet, dass es sechs Optionen in der Preisspanne von 225 EUR bis 480 EUR gibt.
Das hier getestete Modell ist das M-Modell ohne Multitouch mit folgenden Merkmalen:

Im Vergleich zur Vorgängerversion wurden folgende neue Funktionen hinzugefügt:

Kapazitive Tasten

Die ExpressKeys des V5 sind kapazitiv. Dies bedeutet nicht, dass Sie keine Taste mehr "drücken" müssen, um sie zu aktivieren. Sie können jedoch Ihre Finger auf eine der Tasten legen, und der HeadUp-Bildschirm wird sofort auf dem Bildschirm angezeigt. Er zeigt an, auf welcher Taste Ihr Finger ruht und welche Funktionen den einzelnen Tasten zugewiesen wurden.
Ich fand diese Funktion sehr nützlich, weil Sie zumindest anfangs manchmal nicht sicher sind, welche Taste welche Funktion ausführt. Sie müssen Ihre Augen nicht mehr vom Bildschirm abwenden, um zu sehen, auf welcher Taste sich Ihr Finger befindet. Dies macht die Arbeit viel reibungsloser. Mit der Zeit wird diese Funktion immer weniger benötigt, wenn Sie sich an Ihre Einstellungen gewöhnt haben. Am Anfang, nach einer Pause oder wenn Sie den Tasten andere Funktionen zuweisen, erleichtert dies Ihre Arbeit erheblich.

WirelessKit-Unterstützung

In der Vorgängerversion konnten Sie ein Tablet mit Bluetooth kaufen, jetzt kann die Wireless-Funktion als Kit für alle Tablets nachgerüstet werden.
Meine Version war ohne WLAN-Kit, und ich persönlich sehe im Moment keinen Grund, sie zu aktualisieren. Es ist immer praktisch, wenn Sie sich später dafür entscheiden und kein neues Tablet kaufen müssen.

Multi-Touch

Neben der Stifteingabe unterstützen drei Modelle Multi-Touch. Dies kann zum Surfen sowie zum Skalieren, Drehen und Schieben in Photoshop, Lightroom oder ähnlichem verwendet werden.
Das von mir getestete Tablet war kein Multitouch. Nachdem ich das Tablet in meinen Workflow integriert hatte, stellte sich heraus, dass Multitouch in einigen Fällen sehr nützlich sein würde. Es wird wahrscheinlich in naher Zukunft aktualisiert.

Behandlung

Im Vergleich zu Version 4 hat Intuos jetzt eine gummierte Oberfläche. Es macht es leichter zu greifen, was ich sehr mag. Das Handling ist hervorragend. Es macht einen sehr hochwertigen Eindruck und liegt perfekt in der Hand. Die Oberfläche ist jedoch ziemlich fusselfrei.

Installation und Inbetriebnahme

Es ist ein Kinderspiel. Das Tablet wird nach der Installation der Software problemlos erkannt. Im Steuerungssystem kann das Tablet nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Für verschiedene Anwendungen können auch unterschiedliche Einstellungen vorgenommen werden. Ich liebe die Fähigkeit, alles bis ins kleinste Detail zu optimieren, auch wenn ich es noch nicht erschöpft habe. Aber ich denke, dass es früher oder später passieren wird

Die Größe

Rückblickend war die mittlere Tablette die richtige Entscheidung. Der große empfindliche Bereich ist besonders nützlich, wenn Sie mit zwei Bildschirmen arbeiten. Ich denke, ein kleiner Intuos wäre hier zu klein.

Wenn Sie es jedoch auf einem einzelnen Display oder Laptop verwenden, können Sie sich sicher an die geringe Größe halten. Manchmal ist dies sogar ein Vorteil. Bei meinem 13-Zoll-Mac Book Pro ist die reaktionsschnelle Medienoberfläche fast so groß wie das Display. (Okay, nicht ganz, aber fast.) Was gut klingt, kann schnell zu Handermüdung führen, wenn Sie auf dem Tablet viel weiter reisen. Meiner Meinung nach bedeutet "mehr" nicht unbedingt "besser".

Mit einem der ExpressKeys können Sie das Tablet schnell von beiden Displays auf eines umstellen. Dies ist ideal, wenn Sie für einen bestimmten Arbeitsschritt eine genauere Steuerung benötigen.

ein Stift

Über den Stift gibt es nicht viel zu sagen. Ich denke, es ist sehr leicht zu halten. Ich mag auch das Gewicht sehr. Hier fand ich, dass der Stift auf einem der früheren (ich kenne den neuen nicht) zu einfach und daher umständlich zu bedienen ist.

Da es eine Reihe von Stiftformen gibt, falls jemand die Ergonomie des mitgelieferten Stifts nicht mag. Der Stifthalter enthält verschiedene Nachfüllungen. Um ehrlich zu sein, musste ich sie noch nicht ändern. Dies wird in den nächsten Wochen geschehen …
Die Druckempfindlichkeit des Stifts ist großartig, wenn es um Aufhellen, Abdunkeln usw. geht. Bestimmte Bereiche des Bildes. Persönlich habe ich Druckempfindlichkeit mit Intensität verbunden. Auch hier ist eine Verknüpfung mit dem Werkzeugdurchmesser möglich.

Multi-Touch

Eine Funktion, die leider nicht in meinem Tablet enthalten war und eigentlich der einzige Grund war, warum ich in meinem Workflow von Zeit zu Zeit eine Maus / Tastatur verwenden musste. Ich kann nicht beurteilen, wie gut diese Funktion gelöst ist. Die Videobeispiele von Wacom scheinen mir jedoch sehr überzeugend zu sein.

Ausgabe

Das Tablet selbst hat mich von der Verarbeitung und Qualität überzeugt. Ist dies eine enorme Verbesserung gegenüber Intuos4? Ich weiß es nicht. Ich habe den Intuos4 nur ein paar Mal in der Hand gehalten und ihn nie benutzt. Die Touch-Tasten mit HeadUp-Display sind sicherlich äußerst nützlich, wenn Sie nicht jede Minute auf Ihrem Tablet verbringen oder Einstellungen ändern möchten.

Vor dem Test hätte ich nie gedacht, dass Intuos5 mich so überzeugen würde. Selbst in Bezug auf die Qualität war ich zuversichtlich, dass Wacom hier gut abschneidet. Mehr im Workflow-Bereich und nach einigen Stunden Training passt das Tablet in Ihren Workflow. Die einzige Änderung in meiner Struktur ist die Touch-Option. Ich denke, dass die zusätzliche Zahlung absolut gerechtfertigt ist. Je nach Verwendung und Displaygröße würde ich lieber ein kleineres Tablet mit Multi-Touch-Unterstützung kaufen. Daher kann ich die Intuos5-Serie von ganzem Herzen jedem empfehlen, der in der Fotografie oder Grafik arbeitet, egal ob Profi oder Hobby.

Sie können Tabletten bei oder bei kaufen.

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Ich hatte ein paar Monate lang einen Vorgänger Intous4 in Größe S – klein. Ich wollte nur ein Grafiktablett haben, ohne zu wissen, was ich damit machen will.

„… Der große empfindliche Bereich ist besonders nützlich, wenn Sie mit zwei Bildschirmen arbeiten. Ich denke ein kleiner Intuos wäre hier zu klein …

Wie gesagt, ich muss mich noch ernsthaft damit auseinandersetzen, aber ich habe bereits eine Meinung zu diesem Thema.

Ich habe auch 2 Monitore an den PC angeschlossen (2 × 24 ″ 1920 × 1200) – aber wenn ich etwas mit der Grabablage gemacht habe, nicht beide gleichzeitig, denke ich definitiv.

Für die Handhabung – ja, okay, aaaber:

Ich habe Klavierlack = Fingerabdrücke + Kratzer …

Sie haben Gummi = Abrieb + Flor …

Weder ist perfekt. Meiner Meinung nach weder / noch besser: links, wie der Rand des "Zeichenbereichs", kein Klavierlack, keine Gummibeschichtung.

Hallo Jürgen,

Der Grund, warum dies nur in begrenztem Umfang für zwei Monitore angeboten wird, ist, dass das Grafiktablett automatisch als Maus für alle angeschlossenen Monitore fungiert (zumindest in Mac OS X 10.7).
Und seitdem muss man über 2 Monitore malen, mit der Zeit wird es ziemlich langweilig.

Hallo, bin zufällig auf dein Blog gestoßen. Ich habe lange versucht, mich von der Maus zu verabschieden und das Tablet häufiger zu benutzen. Können Sie mir sagen, wie die Induktion für Sie am besten funktioniert hat? Einerseits stört es mich, dass ich immer das Gefühl habe, mit einer Maus viel schneller zu reisen, und ja, ich arbeite auch mit zwei Monitoren.
Ich würde gerne von Ihnen hören, auch wenn der Artikel etwas älter ist. 😉
Besten Wünsche
normannisch

Eiweiß, Weiß, Mr. Norman – ein Anruf aus der Vergangenheit … 😆

In der Zwischenzeit habe ich bereits 3 Monitore an meinen Haupt-PC angeschlossen, aber nicht mehr an Wacom. Es "hängt" am 2. PC, der "nur" 2 Monitore hat, aber ich benutze es kaum.

Ich werde ein Mausschieber sein: eine schnelle Maus (seit einiger Zeit Logitech G502 auf dem Haupt-PC).

Ich wollte auch nie die Maus ersetzen, ich wollte nur die "Grabschale" ersetzen.

@ Herr-Hugo vielen Dank für deine Antwort…. auch mit einer leichten … äh … Verzögerung 🙂

8 Mrz, 2021

Microsoft Tablet Surface wird am 26. Oktober mit Windows 8 veröffentlicht

Datei. Nur das Erscheinungsdatum und der genaue Preis waren nach der Präsentation nicht bekannt. Das erste wurde bereits gemacht, Microsft bringt Surface zusammen mit Windows 8 auf den Markt.!

Die nächste Version unseres Betriebssystems, Windows 8, wird am 26. Oktober 2012 zusammen mit Windows 8 öffentlich verfügbar sein. Während dieser Zeit werden wir mit dem Verkauf von Surface beginnen, einer Reihe von Hardwaregeräten, die von Microsoft entwickelt und hergestellt wurden.

Die ARM-Version des Tablets kostet rund 600 US-Dollar. Dies wird der iPad-Bereich und damit ein direkter Konkurrent sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass Microsoft die Chance hat, auf dem Tablet-Markt Fuß zu fassen!

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Ich würde mich sehr für Preise für die Nicht-ARM-Version interessieren? ARM scheint aufregend, aber ich finde ein Tablet mit regulären Programmen noch aufregender 🙂

8 Mrz, 2021

Verwenden Sie Netflix richtig: Fernseher, Computer, Tablet und Smartphone

Nachdem ich Netflix gestern in der Schweiz gestartet hatte, hatte ich viele Fragen zur Verwendung von Netflix. Einige fragten sogar, wie man Netflix und dergleichen installiert, aber es scheint mir, dass nicht sehr klar ist, was mit Netflix gemacht werden kann und wie es verwendet wird. Anstatt allen zu antworten, dachte ich, ich würde alles hier zusammenfassen.

Smartphone und Tablet

Hier scheint es nur sehr wenige Fragen zu geben, und das Verfahren sollte klar sein. Um Netflix verwenden zu können, müssen Sie die entsprechende App installieren. Die Netflix-App ist für und mit den gängigsten Smartphone-Betriebssystemen verfügbar. Der Rest spricht für sich selbst, starten Sie die App, melden Sie sich an und fertig! Sie können beispielsweise auch die App verwenden.

ein Computer

Es ist auch sehr einfach, besuchen Sie sie einfach, melden Sie sich an und wählen Sie. Ich finde, dass dies die bequemste Methode ist, um sich zum ersten Mal zu registrieren und mehrere Favoriten auszuwählen. Ich schaue keine Filme und Fernsehsendungen auf dem PC. Natürlich könnte hier Chromecast-Streaming verwendet werden.

ein Fernseher

Es ist sicherlich sinnvoll, Netflix im Fernsehen zu genießen. In meinem Fall gibt es drei sehr einfache Möglichkeiten, dies zu tun. Einerseits habe ich die Netflix-App und das Spiel und die Navigation haben einwandfrei funktioniert. Darüber hinaus ist dies natürlich auch mit dem Apple TV möglich, auf dem auch die Netflix-App vorinstalliert ist. Es gibt noch ein Plugin, aber ich habe es noch nicht ausprobiert.

Alternativ können Sie, wie bereits erwähnt, natürlich einen Chromecast verwenden oder Ihren Laptop an Ihren Fernseher anschließen. Die zweite Lösung ist natürlich nicht sehr praktisch, aber wenn Sie kein Smart-TV mit Apps haben, würde ich Netflix Chromecaste (für Android-Benutzer) und Apple TV (für die andere Hälfte des Glaubens) empfehlen.

Schöne Eigenschaften

Beim Testen von Netflix auf verschiedenen Geräten habe ich festgestellt, dass Netflix dort speichert, wo Sie zuletzt aufgehört haben. Mit anderen Worten, ich kann die Serie auf meinem iPad im Zug ansehen und dann zu Hause auf dem Fernseher weitermachen, wo ich aufgehört habe, ohne den Inhalt selbst zu überspringen.

Ausgabe

Persönlich mag ich Netflix bisher sehr, wenn es um TV-Shows geht. Natürlich gibt es Nachteile, zum Beispiel gibt es keine HBO-Serie "Game of Thrones", und das firmeneigene Projekt "House of Cards" wird in der dritten Staffel aufgrund der verkauften Rechte nicht auf Netflix verfügbar sein. Das Filmangebot hat mich noch nicht wirklich überzeugt, aber Netflix möchte das Angebot in diesem Land erheblich erweitern, und ich bin gespannt, wie es sich in den nächsten Monaten entwickeln wird.
Was ist Ihr erster Eindruck und wie sehen Sie Netflix?

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Mein erster Eindruck: Sie wollen mich überhaupt nicht. Kreditkarte und PayPal funktionieren nicht. Sehr schlecht.

Bei mir hat es einwandfrei funktioniert … PayPal sollte ohne Probleme funktionieren …

Das dachte ich auch. Ich denke, ich muss anrufen. Aber du hast nach ersten Eindrücken gefragt 🙂

wirklich 😉

Die Registrierung, einschließlich der Zahlung per Kreditkarte, war schnell und problemlos. Vielleicht lag es auch daran, dass ich das aktuelle KK using verwendet habe
Ich schaue Netflix auf einem Panasonic Smart TV. Das Tablet und der PC sind für eine Studentenwohnung konzipiert.
Es ist wirklich toll, dass Sie später weiterarbeiten können. Die Favoritenlisten und Familienkonten sind ebenfalls gut durchdacht. Deutsch, Englisch und Subs sind auch gut, manchmal sogar 5.1.
Nur wenn es um den Begriff SUPERHD geht, kann ich bei dem genialen Marketinggeist nur den Kopf schütteln. Aber als Ingenieur bist du aus dem Alltag sehr daran gewöhnt, ha!
Fazit: Ich finde das großartig und die Auswahl an Filmen wird definitiv zunehmen, wenn sie wirklich in Europa Fuß fassen.
Was mir noch fehlt, ist das Plugin für die Dreambox. Es sei denn, ich habe es verpasst, aber ich denke nicht.
Schöne Grüße

Die Frage ist, werde ich ein 12.90-Abonnement annehmen und Netflix auf 2 Geräten darauf sehen können.
Bedeutet dies, dass ich etwas auf nicht mehr als 2 Geräten gleichzeitig ansehen kann, aber Anwendungen auf verschiedenen Geräten installieren kann, oder?

Und ist es möglich, auf verschiedene IP-Adressen zuzugreifen?

Ich gehöre also zur anderen Hälfte des Glaubens. Will Ich werde ein Testabonnement für mein AppleTV erhalten, wenn ich die Chance dazu bekomme.

Ich wollte dir schon lange etwas sagen …

… Ihre TV-Wand ist sensationell, Weltklasse, und ich mag es wirklich.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und herzlichen Glückwunsch von der Holderbank.

Ich habe ein Samsung Smart TV-Modell von 2014, aber Netflix-Apps sehen es kaum …

Hallo, aber da ist…. Klicken Sie auf die Internet-TV-Fernbedienung…. Dort sehen Sie den Smart-Viera-Markt, klicken Sie auf … links in der Liste der Anwendungen, gehen Sie zum Video und scrollen Sie dort durch etwa 40 Anwendungen. Klicken Sie auch auf Netflix darauf und installieren Sie …….

Ich habe mein Samsung vor 2 Jahren gekauft. Aber es gibt keine Netflix-App und es gehört auch nicht zu den Apps, die für Samsung verfügbar sind. Vielleicht ist die App nur für neuere Samsung-Modelle verfügbar?

Haben Sie Tipps, wie Sie am einfachsten ein VPN mit einem Swisscom-Router einrichten können, damit Sie auch US-Fernsehsendungen auf Ihrem Apple TV / PS4 ansehen können? Mac funktioniert nahtlos über Browser-Plugins usw.
Berufserfahrung mit

8 Mrz, 2021

Test: Google Nexus 10 Tablet mit Jelly Bean 4.2.1

Dieser Artikel ist ein Gastbeitrag von Roger Sigrist. Roger ist und. Er ist auch jemand, der immer mit den neuesten Geräten experimentieren muss und sofort das Nexus 10-Tablet bekommt, das Samsung für Google herstellt. Hier ist seine Bewertung des neuesten Tablets von Google:

IPad Killer oder nicht? Diese Fragen stellen sich hier nicht einmal. Wir stellen das neue Flaggschiff von Google vor – das Nexus 10 von Samsung.
Das erste, was Sie nach dem Auspacken des Nexus 10 bemerken werden, ist, dass es sehr bequem in der Hand zu halten ist. Der Gummirücken bietet guten Halt und Wärme. Der Nexus kann mit nur einer Hand sicher aus Ihrer Tasche oder Ihrem Rucksack entfernt werden.

Anzeige

Mit einer Auflösung von 2560 x 1600 (300 dpi) verfügt das Nexus 10 wahrscheinlich über eines der klarsten Displays, die derzeit auf einem Tablet verfügbar sind. Wie realistisch dies ist, zeigt nur beim Lesen oder Surfen. Der Buchstabe erscheint gestochen scharf. Das Anschauen von Filmen oder Fotos in HD ist aber auch ein Vergnügen. Das Nexus 10 ist mit zwei seitlichen Lautsprechern ausgestattet, die sich an der Seite befinden, um einen guten Stereoklang zu erzielen. Sie sind vom Design her begrenzt und nicht so schwer. Aber sie machen einen guten Klang, um Musik zu hören, Videokonferenzen abzuhalten oder YouTube-Videos anzusehen.

Kamera

Das Nexus 10 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1,9-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Das Bild der Frontkamera reicht für ein Skype-Videotreffen oder einen Video-Chat aus. Die Kamera auf der Rückseite verfügt über einen zusätzlichen LED-Blitz. Die Fotos sind attraktiv, Sie müssen sich nur eine Frage stellen, möchten Sie Bilder auf einem 10-Zoll-Tablet aufnehmen? Ab Jelly Bean 4.2 bietet Android auch eine Panorama-Funktion in der Foto-App. Leider werden Fotos unbrauchbar, variieren in der Helligkeit, ungenaue Überlappungen usw.

Netzwerk

Das Nexus 10 ist über WLAN mit dem Internet verbunden. Dies kann im 2,4-GHz-Band oder sogar in einem 5-GHz-Funknetzwerk erfolgen. Nexus 10 unterstützt noch kein 3G oder LTE. Dafür hat er NFC (Near Field Communication). Auf diese Weise können Sie schnell Fotos, Dateien oder Kontakte an ein anderes NFC-Gerät senden. In naher Zukunft sollte es eine Möglichkeit geben, sie zu bezahlen.

Akku-Batterie

Das Nexus verfügt über einen 9000-mAh-Akku. Der neue energieeffiziente Cortex A15-Prozessor unterstützt eine lange Akkulaufzeit. In meinem Test hielt das Nexus 10 problemlos einen ganzen Tag. Das reicht mir, denn jeden Abend steckt er auf die eine oder andere Weise in die Steckdose.

Software

Jelly Bean 4.2.1 läuft auf dem Nexus 10 absolut reibungslos, was wahrscheinlich auch vom 2 GB On-Board-RAM unterstützt wird. Nur beim Surfen gab es Seiten, die ein wenig zuckten. Eine große Innovation sind die Widgets, die jetzt sogar direkt auf dem Sperrbildschirm platziert werden können. Derzeit werden neben der Uhr auch E-Mail und Kalender unterstützt. Dank der Mehrbenutzerfunktion können Sie jetzt auch mehrere Konten auf Ihrem Tablet erstellen. Privat und Geschäft können getrennt werden, oder Sie können ein Gast- oder "Kind" -Konto erstellen.

Spezifikationen

Bildschirm:

Prozessor und Speicher:

Kamera:

Verbindungen / Verbindungen:

Feauters:

Ausgabe

Meiner Meinung nach kam Jelly Bean 4.2 ziemlich schnell auf den Markt. Es gibt einige "unfertige" Lösungen. Ich habe auch mehr Pannen oder schlechten WLAN-Empfang. Dies kann mit Software nicht gelöst werden.
Jelly Bean 4.2.1 wurde vorgestern veröffentlicht und sollte in erster Linie zu Stabilität und Geschwindigkeit beitragen.

[link button = ”http://clk.tradedoubler.com/click?p(62569)a(1797408)g(17414522)url(http://www.brack.ch/tabid/294/Default.aspx?ID = 226438) "color =" blue "target =" blank "size =" small "] Google Nexus 10 16 GB für CHF 519 [/ button] [button link =" https://play.google.com/store/ Geräte / details / Nexus_10_16GB? id = nexus_10_16gb ”color =” blue ”target =” blank ”size =” small ”] Google Nexus 10 im Play Store [/ button]

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Schöne Bewertung, danke dafür. Ich bin absolut zufrieden mit meinem Nexus7 und werde noch kaum ein Tablet kaufen 🙂

danke für die eingabe. Ich habe noch kein Tablet. aber das kann sich bald ändern … nächstes Jahr wird es eine weitere Abonnementverlängerung geben 😉 lg Luz

8 Mrz, 2021

Nokia N1: Tablet von erfahrenen Handys mit Android Lollipop

Nokia scheint noch nicht ausgestorben zu sein, nachdem Microsoft die Lumia-Produktreihe nun vollständig unter seinem eigenen Namen nutzt. Denn heute hat Nokia mit dem N1 ein neues Tablet vorgestellt, das nicht mit Windows funktioniert, sondern mit der neuesten Version von Android Lollipop. Es sollte auch nicht übersehen werden, dass der 7,9-Zoll-N1 eine starke Ähnlichkeit mit dem beliebten Rivalen aus Cupertino hat.

Spezifikationen

Das Nokia N1 hat eine Diagonale von 7,9 Zoll und eine Dicke von 6,9 mm. Es ist ziemlich eng. Im Inneren des N1 befindet sich ein 64-Bit-Quad-Core von Intel, der mit 2,3 GHz getaktet ist. Dies wird durch 2 GB RAM unterstützt und 32 GB Speicher sind fest installiert. Das Display mit IPS-Technologie hat eine Auflösung von 2048 x 1536 Pixel, bedeckt mit Gorilla Glass 3. Die Kamera auf der Rückseite sollte 8-Megapixel-Fotos aufnehmen und 1080p aufnehmen können, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Erwähnenswert ist auch der 5300-mAh-Akku, WLAN-kompatibel mit 802.11a / b / g / n / ac und Bluetooth 4.0. Wie bereits erwähnt, wird Android 5.0 Lollipop als Betriebssystem mit dem Z Launcher von Nokia verwendet.

Preise und Verfügbarkeit

Bisher habe ich keine offiziellen Informationen zu Preisen oder Verfügbarkeit des Nokia N1 gefunden. Aber sie sprechen von einer Preisspanne von etwa 250 Dollar.

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

8 Mrz, 2021

Testbericht: HTC Flyer Tablet mit Stift

Das HTC Flyer wird seit etwas mehr als einer Woche zum Testen verwendet und ist damit mein zweites Android-Tablet (), das ich teste. An dieser Stelle vielen Dank für die Gelegenheit zum Testen! HTC Flyer kommt wie folgt zu Ihnen nach Hause:

Lieferumfang

Ausrüstung und Verarbeitung

Wie der Flyer ist er in einem schönen einteiligen Gehäuse verpackt, in diesem Fall mit einem wunderschönen Aluminium-Finish. Die Unterseite und die Oberseite bestehen aus weißem Kunststoff, die Verarbeitung und das Aussehen sind von sehr hoher Qualität. In meinen Augen fällt sofort viel Gewicht auf: Der 420 Gramm schwere Flyer mit einer Größe von 7 Zoll ist im Vergleich zu Mitbewerbern deutlich schwerer. Die 7-Zoll-Modelle sind sehr einfach zu bedienen und die Ein- / Aus- und Lautstärketasten sind leicht zugänglich. Die zweiten sind etwas locker installiert und klappern leicht – es ist eine Schande. Die schwarze Lünette um das Display sieht genauso aus wie das iPad, aber die obligatorischen Android-Tasten sind hier gut eingebettet. Sie leuchten unter dem Bildschirm, unabhängig davon, ob das Tablet horizontal oder vertikal gehalten wird.

Ich finde es etwas seltsam, den proprietären Anschluss unten zu verwenden. Die Ladegeräte und das mitgelieferte USB-Kabel verfügen über einen entsprechenden Anschluss. Seltsamerweise passt auch der handelsübliche Micro-USB-Anschluss, und mit dem Netzteil und dem Kabel konnte ich den Flyer problemlos aufladen. Warum also dieser Stecker?

Das HTC Flyer ist mit WLAN ab CHF 669 und 3G ab CHF 789 mit folgenden Funktionen erhältlich:

Das Display hat eine Auflösung von 1024 x 600 Pixel in einem Bereich von 7 Zoll. Im direkten Vergleich mit dem Bildschirm konnte ich ein etwas langweiliges Bild erkennen, aber wenn Sie kein Mobiltelefon in der Nähe haben, ist dies nicht besonders ärgerlich. Bei Verwendung mit viel Hintergrundlicht, Sonne oder starken Lichtquellen ist die Glasplatte oben stark reflektierend – vergleichbar mit einem iPad. Das Lesen von E-Books in der Sonne hilft nicht viel.

Ein Single-Core-Prozessor mit 1,5 GHz sorgt dafür, dass Android auf Flyer und allen getesteten Apps jederzeit reibungslos funktioniert. Leider sind viele Anwendungen nicht für höhere Auflösungen geschrieben, was sehr ärgerlich ist. Ich kann nur sagen, dass die 3D-Animation von Sense 2.1, obwohl nichts den Prozessor an seine Grenzen gebracht hat, reibungslos über den Bildschirm läuft – Sense macht einfach Spaß!

Bei übermäßigem Gebrauch hält der Akku länger als einen Tag. Aus einem Vergleich von Verbrauch und Nutzung gehe ich davon aus, dass die Nutzungsdauer ohne Steckdose in etwa der eines iPad entspricht, was sehr zufriedenstellend ist. Somit ist der Flyer für lange Reisen gut gerüstet, wenn nicht jeden Tag eine Verkaufsstelle verfügbar ist!

Die Kamera auf dem Tablet – ich war noch nie fasziniert – und der Flyer bestätigen die fotografische Qualität, die ich aufgenommen habe. Ich habe drei Testbilder für Sie, auf denen Sie selbst sehen können, was ich meine. Die Bilder sind in einigen Bereichen sehr verschwommen und bröckelig / pixelig. Es ist eine Schande, für schnelle Aufnahmen ist das genug, aber definitiv nicht für mehr.

Arbeit und Software

Android Gingerbread Version 2.3.3 funktioniert sowohl auf Flyer als auch darauf. Ich vermute, dass die Version nicht für Tablets optimiert ist, da das Gerät in Nachrichten häufig als "Mobiltelefon" bezeichnet wird. Die Oberfläche wird wie gewohnt für HTC mit ihrem Sense aktualisiert, hier in Version 2.1. Wie das geht, sehen Sie im Screenshot links. Die Widgets von HTC sind in Bezug auf die Auflösung immer noch recht gut, aber einige der nativen Widgets von Android sind leider pixelig.

Die Steuerung unterscheidet sich nicht von einem Smartphone, sie ist einfach, schnell und intuitiv. Unten befinden sich drei Verknüpfungen zwischen dem Menü und der Schaltfläche zum Personalisieren anstelle der Anrufoption. Anstelle der Suchtaste auf Android-Smartphones verwendet der Stiftflyer die Magic Pen-Taste. Dies kann nur mit dem Stift und nicht mit dem Finger bedient werden, sodass sich die beiden Eingabetypen nicht gegenseitig stören. Wenn Sie den Bildschirm direkt mit dem Stift berühren, wird ein Screenshot erstellt. Es macht wirklich Spaß, bei Präsentationen und Ähnlichem kurz auf eine Folie zu zeichnen. Ein Flyer ist dafür wirklich gut geeignet.

Ich habe die HTC Watch-App, die eigene Videobibliothek von HTC, nicht ausprobiert, und es macht keinen Sinn, Filme auf einem Tablet anzusehen, weder 7 Zoll noch groß. Im Flugzeug benutze ich dafür andere Werkzeuge.

Andererseits habe ich mir E-Books genauer angesehen und sie haben mir gefallen. Hier wird 7 ″ plötzlich zum Vorteil, das Tablet liegt bequem in der Hand und kann damit sehr gut gelesen werden. Mit dem Stift können Sie auf Knopfdruck etwas markieren, die Seite wird mit einem Lesezeichen versehen und Sie können weiterlesen. Gehen Sie später zum Lesezeichen zurück und googeln Sie dann die Auswahl oder was auch immer Sie damit machen wollten. Das funktioniert übrigens auch mit PDFs!

Ausgabe

HTC Flyer WiFi und HTC Flyer 3G sind hervorragende Tablets, die sich vor allem durch ihre Stifteingabe von der Konkurrenz abheben. Ich frage mich, ob das genug sein wird? Da das 7 "für meinen Geschmack zu klein ist, erscheint mir der Flyer immer wie ein gestrecktes Smartphone. Ich bevorzuge eindeutig größere Tablets, bin aber ansonsten vom HTC-Konzept überzeugt. Die Stifteingabe ist eine großartige Ergänzung, um die Funktionen Ihres Tablets zu erweitern. In Bezug auf den Preis ist der Flyer im Moment vielleicht zu hoch für die Konkurrenz, aber die 32-GB-Speicherkonfiguration ist gut, da Sie einen ziemlich langen Weg gehen können.

Für mich scheiterte der Flyer letztendlich an seiner Größe und seinem Gewicht. Ich hätte gerne ein fast identisches Gerät von HTC mit einer Diagonale> 9 ", auch mit einem Magic Pen. Dieses Ding kann wirklich ein Erfolg sein!

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Hervorragender Testbericht. Ich hatte noch nie einen Flyer in der Hand, aber nach den Videos und Bewertungen zu urteilen, gefällt es mir wirklich … besser als das iPad. Ich denke, das eher kleine Design ist eine gute Sache, weil das Tablet einfach mitzunehmen ist. Sie sagten, es sah aus wie ein gestrecktes Smartphone. Das funktioniert für

Ich habe das überall gelesen – ich habe eine gewisse Voreingenommenheit gegenüber solchen Teilen. Ich möchte dir sagen warum.

Für Touchscreens: reflektierend? Fingerabdrücke?
Stift: ein paar sind besser …

Am Ende geraten Sie IMMER in einen Interessenkonflikt: Damit eine Kommode mitgenommen werden kann, sollte sie so klein und leicht wie möglich sein – genau das Gegenteil funktioniert, um „etwas Kluges daraus zu machen“.

Ich habe kürzlich mit einem jungen Mann an einer Bushaltestelle darüber gesprochen (über ein Smartphone): „Ich habe es bekommen, weil es in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ziemlich billig war / war, aber die geringe Größe und die Fingerabdrücke nerven mich. … "

Ich denke, viele Leute sehen das ähnlich, andere sprechen gut darüber. In Ihrem Beitrag werden einige nicht so optimale Dinge erwähnt.

Ich habe sofort eine Frage: Ein so ausführlicher Artikel, können wir dies auch von Eingabegeräten erhoffen? Mäuse, Tastaturen, Grafiktabletts – das interessiert mich sehr. Weil du nicht alles selbst ausprobieren kannst … 😛

Vielleicht ja, wenn du etwas für den Test bekommst, -)

Entschuldigung, ich bin zufällig auf Publish gestoßen 🙂
Wie auch immer: Ich habe es auch mit iPad, Galaxy Tab usw. funktionieren. Aus Sicht der Software mag ich Tablets mit Waben (speziell für Tablets entwickelt) mehr, auch wenn das HTC Sense wirklich gut ist. Für mich ist der Flyer das beste Tablet ohne spezielle Software, da Sense das Tablet nicht so aussehen lässt. Ich freue mich auf das Honeycomb-Update.

Wieder Android und App.
Aber das ist der einzige Grund, warum ich zum iPhone zurückgekehrt bin! Leider ist dies auch der Grund, warum ich ein iPad und kein Android-Tablet habe. Hoffentlich wird es in den nächsten Jahren mehr geben – Tablets und Apps

Hat Flyer nur Sense 2.1 und nicht 3.0? Ich dachte immer, Flyer sei einer der ersten, der Sense 3.0 einführte.

Da ich seit zwei Tagen ein HTC Flyer besitze, muss ich mich gegen das kleinere Display wenden, das das 7 "-Tablet bietet (im Gegensatz zu den 10" -Konkurrenten). Meiner Meinung nach sollten Sie überlegen, ob Sie ein Tablet für den mobilen Einsatz oder etwas für ein Sofa / Zuhause möchten. Im ersteren Fall ist das 7-Zoll-Tablet komfortabler und bietet dennoch ausreichend Platz für die Anzeige von Websites, E-Mails usw.

Mein ausführlicher Testbericht wird in den nächsten Tagen veröffentlicht. 🙂

@Adi auf Flyer – HTC Sense 2.1 für Tablets. Sagen wir eine angepasste Version, die mir bisher mehr gefällt als Honeycomb.

Bei 7 ″ sehe ich keinen großen Vorteil gegenüber einem Smartphone – aber Sie haben Recht – es gibt auch einige große …
Die eigentliche Frage hier ist, wie mobil Sie damit sein wollen …
obwohl ich den flyer auch nicht in meiner jackentasche sehe und ihn in meinen rucksack stecken muss – dann stört 10 ″ auch nicht?!?

Es besteht kein Zweifel, dass 10 Zoll auch nicht stört. Ich denke, es ist wie bei Laptops: Einige Leute bevorzugen 15 oder 16 Zoll, andere bevorzugen ein riesiges 18-Zoll-Display.

Insgesamt denke ich, dass man dem Flyer entnehmen kann, dass einige Leute viel über sie nachgedacht haben. Auch wenn es sich um „nur“ Lebkuchen handelt, sieht es viel besser durchdacht aus als mit dem Samsung Galaxy Tab, das ich einige Tage später zurückgegeben habe.

„Riesiges 18-Zoll-Display. – RIESIG, beginnt aber nicht bei 18 Zoll …

8 Mrz, 2021

Super PowerBank – Akku für Tablet und Autostarter

Zusätzliche Batterien oder sogenannte Powerbanks für Smartphones und Tablets sind jetzt ein Dutzend. Es gibt alles von klein bis groß und in verschiedenen Designs. Als mir "" als Testobjekt angeboten wurde, musste ich zweimal schauen. Die Batterie kann auch zum Starten des Fahrzeugs verwendet werden, wenn die Batterie schwach ist.

Technische Daten (bearbeiten)

Versuchte PowerBank

Ich habe nie daran gezweifelt, dass ein externer Akku meine Geräte aufladen kann. Also habe ich zuerst eine Besonderheit ausprobiert, nämlich die Starthilfe. In meinem Fall habe ich dies auf einem Motorrad versucht, weil ich im Winter die Batterie trotzdem abgeklemmt habe. Verbinden Sie also schnell die beiden Klemmen und schließen Sie die Batterie an. Es wird empfohlen, dass sich die Klemmen nicht berühren. Bei einem Kurzschluss fließt ein großer Strom und die Batterie kann beschädigt werden! Dann habe ich das Fahrrad gestartet und es startete ohne Probleme. , cooles Feature!

Ein weiteres großartiges Merkmal des Multifunktionsstarters ist das mitgelieferte universelle Ladekabel. Mit vier Anschlüssen kann fast jedes erdenkliche Gerät mit einem einzigen Kabel aufgeladen werden:

Das Aufladen erfordert einen längeren Druck auf den Knopf an der Seite. Wenn Sie zweimal darauf drücken, leuchtet die LED zwischen den Anschlüssen auf. Sehr praktisch. Der Akku wird mit dem mitgelieferten Ladegerät oder dem Ladegerät für Zigarettenanzünder aufgeladen.

Ausgabe

Mit einem Ladegerät mit Zigarettenanzünder, Starter und LED ist der Akku definitiv praktisch für Touristen oder andere Autofahrer. Damit können Sie das Auto im Notfall starten, das Notlicht einschalten und trotzdem Ihr Smartphone aufladen. Ich finde es unpraktisch, dass der Akku nicht wie viele andere externe Akkus direkt über USB aufgeladen werden kann. Der Rest der Notfallbatterie erfüllt ihren Zweck und wird eher für harte Arbeiten verwendet, da sie aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts für eine Jackentasche ungeeignet ist.

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Ich könnte es billig arrangieren…. 😉 Der Preis ist deutlich überteuert, sorry Leute von ISupply….

Hallo, ich mag diese Power Bank, sehr beeindruckt von der Preisentwicklung. Ich kann auch andere leistungsstarke Powerbanks empfehlen, die mit der Konkurrenz mit der Super Powerbank mithalten können:
Aber mit Super Powerbank sind Sie gut beraten.

8 Mrz, 2021

Smartphone und Tablet als Universalfernbedienung: Logitech Harmony Link

Ich besitze einen Logitech Harmony One, nachdem ich von seiner Größe begeistert war. Aber in Wirklichkeit geht es einfach mit mir und ich brauche immer noch meine eigene Fernbedienung für den Fernseher, den Receiver usw. Irgendwie ist es glücklich, wenn ich es langfristig benutze. Aber jetzt bietet Logitech etwas Außergewöhnliches:

Wie Sie sehen, geht es um die Steuerung von Heimgeräten mit IR-Empfängern über Smartphones und Tablets. Es stellt eine Verbindung zu Ihrem WLAN zu Hause und zu Ihrem iOS- oder Android-Gerät her. Die empfangenen Befehle werden dann über IR-Sender übertragen. Eigentlich ganz praktisch.

Neuere Fernseher wie mein Samsung haben bereits eine eigene Fernbedienungs-App, aber in ein paar Jahren werden Sie mit einer separaten App für jedes Gerät dieselbe Strecke zurücklegen. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Logitech-Prinzip sinnvoll. Der Harmony Link wird für 99,99 US-Dollar in den Handel kommen. Wir schätzen, dass er zwischen CHF 120 und CHF 150 kostet. Dann können Sie bequem mit Ihrem Tablet oder Smartphone zwischen Sendern wechseln. Ich könnte mir auch eine PC / Mac-App vorstellen, die den Wohnzimmerempfänger automatisch startet, wenn Sie die Squeezebox einschalten, was sehr schön wäre.

Das Gerät wird ab Oktober in den USA erhältlich sein, aber es wird einige Zeit dauern, ich werde Sie auf dem Laufenden halten! Wenn Sie mir nicht ganz folgen oder mich besser kennenlernen möchten, empfehle ich folgendes Video:

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.

Nein, ich brauche es nicht. Wenn ich fernsehen möchte, schalte ich meinen Computer aus und gehe zehn Fuß zum Fernsehstuhl. Auf dem Tisch vor ihm stehen Aschenbecher, ein Feuerzeug und ein FB vom Fernseher bereit …

Und ich habe WiFi immer noch nicht eingeschaltet – als 2009 alles zuckte, kaufte ich ein langes Kabel + einen Schalter. Computer hängen an einem Schalter, von dem aus das Kabel "unmerklich an der Wand entlang" zu einem Router im Korridor führt. Seitdem habe ich keine Aussetzer mehr und ich muss kein Wi-Fi schützen, das nicht aktiviert ist …

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dies verwenden kann, da ich bereits einen Harmony 900- und IR-Shunt habe. Ich finde die Idee sehr gut, denn jetzt haben Sie eine Option für meine Lösung, wenn Sie Geräte in einem Schrank verstecken möchten.

Aber Logitech reicht mir nicht: Ich verstehe nicht, warum es keine Harmony mit einem WLAN-Sender (zum Koppeln von Harmony Link und normaler Harmony) und einer Squeezebox-App (wie Squeezebox Duet) gibt. Denn das ist der Punkt: Wenn möglich, töte alles mit der Fernbedienung.

Ich habe diese Woche eine Harmony 900 gekauft, laut deinem Beitrag trifft sie Ricardo und ich werde auf den Link warten, großartig, um alles mit meinem iPhone zu steuern. Gnade für Ihre Informationen.

Danke für den Bericht!