Samsung HomeSync: Android Jellybean Media Center

Ende Mai kündigte Samsung HomeSync an, eine Kombination aus Home Cloud und Android Media Center. Dies sollte eine ganzheitliche personalisierte Medienlösung für die ganze Familie schaffen. Family Home Cloud bietet privaten und gemeinsam genutzten Speicher. Mit acht separaten Benutzerkonten ist genügend Platz für die ganze Familie vorhanden. Jeder einzelne Benutzer kann Inhalte von sechs verschiedenen registrierten Geräten herunterladen, hochladen und jederzeit mit anderen Familienmitgliedern teilen. Die Datenverschlüsselung sowie eine eindeutige Benutzer-ID und ein Kennwort stellen sicher, dass der Inhalt sicher im persönlichen Bereich des Benutzers bleibt und sauber vom Speicherbereich der gemeinsam genutzten Familie getrennt ist. Alle in öffentlichen Clouds wie Dropbox gespeicherten Inhalte können auch in HomeSync gesichert werden.

Die Black Box enthält einen 1,7-GHz-Dual-Core-Cortex-Prozessor, 1 GB RAM und ein Terabyte Speicher. Es besteht eine Verbindung zur Außenwelt über Gigabit-Ethernet und eine drahtlose Verbindung im 2,4-GHz- und 5-GHz-Band. Natürlich sollte keine HDMI-Verbindung fehlen, und es gibt USB 3.0 für die Datenerweiterung. HomeSync muss alle gängigen Video- und Audioformate für die Wiedergabe unterstützen. Schau mal,.

Wenn Sie an dem Gerät interessiert sind, sollten Sie vor Ende Mai Geduld haben, wenn HomeSync für 399 Schweizer Franken verfügbar sein sollte.

Im März 2010 habe ich Technikblog gestartet. Seitdem habe ich mehrmals pro Woche über technische Themen gebloggt, die mich faszinieren und in meinem täglichen Leben begleiten, von Smartphones, Computern, Geräten, technischen Geräten bis hin zu HowTo-Anweisungen und Testberichten für Geräte für Smart Home und Elektrofahrzeuge.